Banner Ausbildung Studium

Sicherheitsingenieurinnen / Sicherheitsingenieure (m/w/d)
als Fachkraft für Arbeitssicherheit

Wir suchen zur Verstärkung unserer Teams an den Dienstorten Köln und Berlin mehrere

Sicherheitsingenieurinnen / Sicherheitsingenieure (m/w/d) als Fachkraft für Arbeitssicherheit

Ihre Aufgaben

Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) leistet als Inlandsnachrichtendienst einen wesentlichen Beitrag für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger in Deutschland.

Sie erwartet eine spannende Tätigkeit mit technischen und organisatorischen Aufgaben. Hierzu gehören verschiedenste Fachaufgaben im Bereich des Arbeitsschutzes. Diese umfassen u. a. die Beratung, die Organisation, Koordination sowie die regelmäßige Durchführung von sicherheitstechnischen Begehungen der Arbeitsstätten. Zudem sind Sie für die Durchführung von Informationsveranstaltungen, Schulungen und Unterweisungen im Bereich des Brandschutzes zuständig.
Ferner wirken Sie bei der Überprüfung und Freigabe neuer und veränderter Arbeitsstätten, Arbeitsmittel und Arbeitsverfahren, der Organisation des internen Krisenmanagements, bei der Erstellung der Flucht- und Rettungspläne sowie bei der Organisation der Erste Hilfe mit.

Wir bieten

  • Sinnhaftigkeit
    spannende Tätigkeit mit gesellschaftlichem Mehrwert und aktuellem politischen Bezug

  • Weiterentwicklung
    durch Fortbildungen, gute berufliche Entwicklungsmöglichkeiten, vielfältige Einsatzbereiche

  • Fairness
    flexible Arbeitszeiten, Überstundenausgleich durch Freizeit, familienfreundliches Arbeitsumfeld auch durch individuelle Teilzeitmodelle

  • Teamzugehörigkeit
    gute Arbeitsatmosphäre, Mentoring, Onboarding, Teil der Sicherheitscommunity

Gehalt und Perspektive

  • unbefristete Einstellung in die Entgeltgruppe 11 TVöD Bund sowie Möglichkeit der späteren Verbeamtung

  • Übernahme von Beamtinnen und Beamten bis A 11 BBesG bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen

  • Zahlung einer Sicherheitszulage

Ihr Profil

Sie besitzen die deutsche Staatsangehörigkeit und verfügen über

  • die Berufsbezeichnung „Ingenieur/in“ oder haben einen Bachelor-/Masterabschluss der Studienrichtung „Ingenieurswissenschaften“ und

  • haben praktische Erfahrung in diesem Beruf von mindestens zwei Jahren und

  • einen erfolgreichen Abschluss eines staatlichen oder von Unfallversicherungsträgern veranstalteten Ausbildungslehrgang der sicherheitstechnischen Fachkunde nach Arbeitssicherheitsgesetz (§7 Abs.1 ASiG) oder eines anerkannten, gleichwertigen Ausbildungslehrgang eines anderen Ausbildungsträgers

oder

  • Sie sind berechtigt, aufgrund Ihres Studiums als Sicherheitsingenieur/in die Berufsbezeichnung „Sicherheitsingenieur/in“ zu führen und

  • verfügen über eine einjährige praktische Tätigkeit als Ingenieur/in.

Darüber hinaus erwarten wir

  • selbständiges, konzeptionelles und ergebnisorientiertes Arbeiten sowie Berufs-, Präsentations- und Schulungserfahrung und gute Kenntnisse der einschlägigen Rechtsvorschriften und Verordnungen.

Wir haben uns die berufliche Förderung von Frauen nach Maßgabe des BGleiG zum Ziel gesetzt und sind deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung nach Maßgabe des SGB IX bevorzugt berücksichtigt.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 30.03.2020 über das Online-Bewerbungssystem unter der Verfahrensnummer
BfV-2019-111 auf https://bewerbung.dienstleistungszentrum.de/frontend/BfV-2019-111/index.html

Nähere Informationen rund um das Bewerbungsverfahren und die erforderliche Sicherheitsüberprüfung für eine Tätigkeit im Inlandsnachrichtendienst des Bundes finden Sie unter www.verfassungsschutz.de/karriere.

Das Bestehen von schriftlichen und mündlichen Eignungstests ist Voraussetzung für die weitere Bearbeitung Ihrer Bewerbung.

Für Fragen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung stehen Ihnen die Mitarbeiter/innen vom Bundesverwaltungsamt – Servicezentrum Personalgewinnung – unter der Rufnummer 022899 / 358 - 8690 gerne zur Verfügung.

Download der Stellenanzeige als PDF-Datei (PDF, 330 KB; nicht barrierefrei)


Druckansicht

Karriere Teaserbild

Hinweistelefon „Rechtsextremismus/ -terrorismus, Reichsbürger und Selbstverwalter“ (RechtsEX) 0221/792-3344

Hinweistelefon „Rechtsextremismus/ -terrorismus, Reichsbürger und Selbstverwalter“ (RechtsEX) 0221/792-3344

Publikationen

Fremdsprachler/innen beim Inlandsnachrichtendienst

Fremdsprachler/innen beim Inlandsnachrichtendienst

Stand: August 2018
Weitere Informationen Download PDF-Datei
Volljuristinnen und Volljuristen im Inlands­nachrichten­dienst

Volljuristinnen und Volljuristen im Inlands­nachrichten­dienst

Stand: Dezember 2019
Weitere Informationen Download PDF-Datei
Die Laufbahn des mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienstes des Bundes

Die Laufbahn des mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienstes des Bundes

Stand: September 2019
Weitere Informationen Download PDF-Datei
Die Laufbahn des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst des Bundes

Die Laufbahn des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst des Bundes

Stand: April 2019
Weitere Informationen Download PDF-Datei
Ausbildung Fachinformatiker/in für Systemintegration

Ausbildung Fachinformatiker/in für Systemintegration

Stand: Mai 2018
Weitere Informationen Download PDF-Datei
Business Intelligence Scientist

Business Intelligence Scientist

Stand: Februar 2016
Weitere Informationen Download PDF-Datei
Cyber-Analyst/-in Spionageabwehr

Cyber-Analyst/-in Spionageabwehr

Stand: September 2015
Weitere Informationen Download PDF-Datei