Rechtsextremistische Fahnen auf einer Demonstration zur Illustration des Arbeitsfeldes „Rechtsextremismus“

Hamburg: Rechtsextremismus in Stichworten: Ideologien – Organisationen – Aktivitäten

Titelbild der Broschüre „Rechtsextremismus in Stichworten: Ideologien – Organisationen – Aktivitäten“, Herausgeber: Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Inneres und Sport, Landesamt für Verfassungsschutz, Stand: Juni 2001Vergrößern© Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Inneres und Sport, Landesamt für Verfassungsschutz Titelbild der Broschüre „Rechtsextremismus in Stichworten: Ideologien – Organisationen – Aktivitäten“

In der gesamten Öffentlichkeit – den Medien, den Parteien und Verbänden, Institutionen und Einrichtungen und nicht zuletzt bei einer Vielzahl einzelner besorgter Bürgerinnen und Bürger – ist das Interesse am Thema Rechtsextremismus in der letzten Zeit deutlich gestiegen. Die Verfassungsschutzbehörden spüren dies auch anhand der stark gestiegenen Nachfrage nach Interviews, Vorträgen, Publikationen, Stellungnahmen für die politischen Gremien und schließlich Einzelauskünften zu Organisationen, Personen und Ereignissen.


In annähernd 200 Stichworten wird in dieser Broschüre ein Überblick insbesondere über eine Vielzahl von mehr oder weniger bedeutsamen rechtsextremistischen Organisationen oder Gruppierungen und über verschiedene ideologische Strömungen – auch aus Grenzbereichen -, ihre zentralen Begriffe und Aktionsformen gegeben.


Aus dem Inhalt:

  • Zielsetzung
  • Was ist Rechtsextremismus? Begriffliche Klärungen
  • Zur Entwicklung des Rechtsextremismus in der Bundesrepublik
  • Soziale Hintergründe
  • In eigener Sache
  • Stichworte

Herausgeber: Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Inneres und Sport, Landesamt für Verfassungsschutz
Stand: Juni 2001

Download von www.hamburg.de
Druckansicht

Gebäude 2

Hinweistelefon „Rechtsextremismus/ -terrorismus, Reichsbürger und Selbstverwalter“ (RechtsEX) 0221/792-3344

Hinweistelefon „Rechtsextremismus/ -terrorismus, Reichsbürger und Selbstverwalter“ (RechtsEX) 0221/792-3344

Hinweistelefon islamistischer Terrorismus 0221/792-3366

Hinweistelefon islamistischer Terrorismus 0221/792-3366
  • Gemeinsam stark für unsere Sicherheit Details
  • Güvenliğimiz İçin Hep Beraber Daha Güçlüyüz Ayrıntılar
  • لندافع سويا وبصورة قوية عن أمننا وسلامتنا التفاصيل

Publikationen

Verfassungs­schutz­bericht Niedersachsen 2018

Verfassungs­schutz­bericht Niedersachsen 2018

Stand: November 2019
Weitere Informationen
Verfassungsschutz­bericht 2018

Verfassungsschutz­bericht 2018

Stand: September 2019
Weitere Informationen Download PDF-Datei
Verfassungsschutz­bericht 2017

Verfassungsschutz­bericht 2017

Stand: September 2019
Weitere Informationen Download PDF-Datei
Verfassungsschutzbericht 2016

Verfassungsschutzbericht 2016

Stand: September 2019
Weitere Informationen Download PDF-Datei
Verfassungsschutz­bericht 2018, Fakten und Tendenzen (Kurz­zusammen­fassung)

Verfassungsschutz­bericht 2018, Fakten und Tendenzen (Kurz­zusammen­fassung)

Stand: Juni 2019
Weitere Informationen Download PDF-Datei
Verfassungsschutzbericht Brandenburg 2018 – Pressefassung

Verfassungsschutzbericht Brandenburg 2018 – Pressefassung

Stand: Juni 2019
Weitere Informationen
Kümmerer vor Ort? Rechtsextremistische Kleinparteien und ihr vermeintliches soziales Engagement

Kümmerer vor Ort? Rechtsextremistische Kleinparteien und ihr vermeintliches soziales Engagement

Stand: Oktober 2019
Weitere Informationen Download PDF-Datei
Verfassungsschutzbericht Hessen 2018

Verfassungsschutzbericht Hessen 2018

Stand: September 2019
Weitere Informationen
Verfassungsschutzbericht Nordrhein-Westfalen 2018

Verfassungsschutzbericht Nordrhein-Westfalen 2018

Stand: Juni 2019
Weitere Informationen