Rechtsextremistische Fahnen auf einer Demonstration zur Illustration des Arbeitsfeldes „Rechtsextremismus“

Publikationen der Landesbehörden

Nachfolgend finden Sie die Publikationen zum Thema Rechtsextremismus, welche die Landesbehörden für Verfassungsschutz herausgegeben haben.


  • Hessen: Kennzeichen und Symbole der Rechtsextremisten

    Hessen: Kennzeichen und Symbole der Rechtsextremisten

    Rechtsextremisten wollen ihre gemeinsame Identität und die Zugehörigkeit zu einer bestimmten Gruppe nach außen deutlich machen. Wie in anderen Subkulturen geschieht dies über Kleidung und Musik, aber auch durch Symbole, Kennzeichen und Codes.

    Herausgeber: Landesamt für Verfassungsschutz Hessen
    Stand: Mai 2020
    Download von lfv.hessen.de Weitere Informationen

  • Bayern: Nein zu Nazis und Co.

    Bayern: Nein zu Nazis und Co.

    Der Rechtsextremismus stellt in Deutschland kein ideologisch einheitliches Gefüge dar. Er tritt vielmehr in verschiedenen Ausprägungen nationalistischer, rassistischer und antisemitischer Ideologieelemente auf.

    Herausgeber: Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration
    Stand: April 2020
    Download von www.verfassungsschutz.bayern.de Weitere Informationen

  • Bayern: Bayerisches Handlungskonzept gegen Rechtsextremismus

    Bayern: Bayerisches Handlungskonzept gegen Rechtsextremismus

    Die Gefahren, die vom Rechtsextremismus für die freiheitliche demokratische Grundordnung, die Sicherheit und Integrität aller in Bayern lebenden Menschen und die Friedlichkeit des Zusammen­lebens in unserer plural geprägten Gesellschaft ausgehen, haben insbesondere die Mordtaten des Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU), die Ermordung des Kasseler Regierungspräsidenten Dr. Lübcke und der antisemitische Anschlag von Halle a. d. Saale deutlich vor Augen geführt.

    Herausgeber: Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr; Bayerisches Staatsministerium der Justiz; Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst; Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration
    Stand: Januar 2020
    Download von www.verfassungsschutz.bayern.de Weitere Informationen

  • Sachsen-Anhalt: Kennzeichen des Rechtsextremismus

    Sachsen-Anhalt: Kennzeichen des Rechtsextremismus

    Diese Broschüre gibt einen kompakten Überblick über die wichtigsten Kennzeichen der Rechtsextremisten in
    Sachsen-Anhalt, um über szenetypische Kennzeichen, Symbole, Codes und auch Rituale aufzuklären und entsprechend zu sensibilisieren.

    Herausgeber: Ministerium für Inneres und Sport des Landes Sachsen-Anhalt
    Stand: Januar 2020
    Download von mi.sachsen-anhalt.de Weitere Informationen

  • Niedersachsen: Identitäre Bewegung Deutschland (IBD): Ideologie und Aktionsfelder

    Niedersachsen: Identitäre Bewegung Deutschland (IBD): Ideologie und Aktionsfelder

    Die Identitäre Bewegung Deutschland (IBD) wird in Niedersachsen seit Anfang 2014 vom Verfassungsschutz als rechtsextremistische Bestrebung im Sinne des Gesetzes (§ 3 NVerfSchG) beobachtet. Im Jahresbericht 2014 wurde erstmals über die Organisation berichtet.

    Herausgeber: Niedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport, Abteilung Verfassungsschutz
    Stand: Mai 2019
    Download von www.verfassungsschutz.niedersachsen.de Weitere Informationen

  • Hessen: Hilfestellungen im Umgang mit Rechtsextremismus: Rechtsextremismus und Sonnwendfeiern

    Hessen: Hilfestellungen im Umgang mit Rechtsextremismus: Rechtsextremismus und Sonnwendfeiern

    Diese von Rechtsextremisten und unter Ausschluss der Öffentlichkeit veranstalteten Sonnwendfeiern haben nichts gemein mit den Sonnwendfeiern, die z. B. örtliche Vereine meist als Grillfeste mit Musik und Lagerfeuer feiern. Eine Gleichsetzung dieser Veranstaltungen mit Sonnwendfeiern von Rechtsextremisten wäre völlig verfehlt.

    Herausgeber: Landesamt für Verfassungsschutz Hessen
    Stand: Juli 2018
    Download von lfv.hessen.de Weitere Informationen

  • Niedersachsen: Rechtsextremismus: Ideologie – Erscheinungsformen – Gefahren

    Niedersachsen: Rechtsextremismus: Ideologie – Erscheinungsformen – Gefahren

    Eine in sich geschlossene rechtsextremistische Ideologie gibt es nicht. Rechtsextremismus umfasst verschiedene Ideologieelemente, die gemeinsam zu bewerten sind.

    Herausgeber: Niedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport, Abteilung Verfassungsschutz
    Stand: Juni 2017
    Download von www.verfassungsschutz.niedersachsen.de Weitere Informationen

  • Berlin: Rechtsextremistische Musik

    Berlin: Rechtsextremistische Musik

    Die Broschüre informiert über das Phänomen der rechtsextremistischen Musik und die derzeit aktiven Bands in Berlin. Sie hinterfragt die ideologischen Botschaften der Liedtexte und klärt über die Bedeutung der Musik auf.

    Herausgeber: Senatsverwaltung für Inneres und Sport, Abteilung Verfassungsschutz
    Stand: August 2016
    Download von www.berlin.de Weitere Informationen

  • Berlin: Rechtsextremistische Aktivitäten gegen Flüchtlinge und Flüchtlingsunterkünfte in Berlin

    Berlin: Rechtsextremistische Aktivitäten gegen Flüchtlinge und Flüchtlingsunterkünfte in Berlin

    Die vorliegende Lageanalyse benennt die zentralen Akteure rassistischer, fremdenfeindlicher Hetze in Berlin, beleuchtet und dekonstruiert gängige rechtsextremistische Argumentationsmuster und analysiert schließlich die Straftaten, die zwischen Januar 2014 und Oktober 2015 in Berlin gegen Flüchtlingsunterkünfte begangen wurden.

    Herausgeber: Senatsverwaltung für Inneres und Sport, Abteilung Verfassungsschutz
    Stand: November 2015
    Download von www.berlin.de Weitere Informationen

  • Berlin: Symbole und Kennzeichen des Rechtsextremismus

    Berlin: Symbole und Kennzeichen des Rechtsextremismus

    Rechtsextremistische Symbole und Kennzeichen tauchen in unserem Alltag öfter auf als uns lieb sein kann: Graffiti an Wänden, auf Schulhöfen kursierende CDs oder rechtsextremistische Web-Seiten sind keine Seltenheit.

    Herausgeber: Senatsverwaltung für Inneres und Sport, Abteilung Verfassungsschutz
    Stand: Juli 2015
    Download von www.berlin.de Weitere Informationen

  • Mecklenburg-Vorpommern: Rituale und Symbole der rechtsextremistischen Szene

    Mecklenburg-Vorpommern: Rituale und Symbole der rechtsextremistischen Szene

    Die Publikation „Rituale und Symbole der rechtsextremistischen Szene“ des Ministeriums für Inneres und Sport Mecklenburg-Vorpommern versteht sich als Fortsetzung der Schrift „Rechtsextremistische Subkulturen“.

    Herausgeber: Ministerium für Inneres und Sport Mecklenburg-Vorpommern
    Stand: Juli 2015
    Download von www.verfassungsschutz-mv.de Weitere Informationen

  • Brandenburg: Feinde der Demokratie - Rechtsextremisten

    Brandenburg: Feinde der Demokratie - Rechtsextremisten

    Das Faltblatt bietet eine kurze Beschreibung des Rechtsextremismus mit seinen Erscheinungsformen.

    Herausgeber: Ministerium des Innern des Landes Brandenburg
    Stand: September 2014
    Download von verfassungsschutz.brandenburg.de Weitere Informationen

  • Berlin: Rechte Gewalt in Berlin 2003 bis 2012

    Berlin: Rechte Gewalt in Berlin 2003 bis 2012

    Der Berliner Verfassungsschutz hat eine Zehnjahresstudie zu rechter Gewalt in Berlin veröffentlicht. Dabei zeigt sich, dass rechte Gewalt von einem zunächst vor allem in den östlichen Bezirken zu verortenden Phänomen mehr und mehr zu einem gesamtstädtischen Problem geworden ist.

    Herausgeber: Senatsverwaltung für Inneres und Sport, Abteilung Verfassungsschutz
    Stand: Juli 2014
    Download von www.berlin.de Weitere Informationen

  • Hessen: Gedenk- und Jahrestage von Rechtsextremisten – Hintergründe und Aktivitäten

    Hessen: Gedenk- und Jahrestage von Rechtsextremisten – Hintergründe und Aktivitäten

    Rechtsextremisten greifen historische Jahrestage auf, die meistens einen Bezug zu Personen oder Aktivitäten aus der Zeit des Nationalsozialismus haben. Einige dieser Jahrestage werden von Rechtsextremisten zum Anlass genommen, Demonstrationen, Versammlungen und Kundgebungen anzumelden sowie Aktionen durchzuführen.

    Herausgeber: Landesamt für Verfassungsschutz Hessen
    Stand: April 2014
    Download von lfv.hessen.de Weitere Informationen

  • Thüringen: Rechtsextremistische Symbole und Kennzeichen – ein Überblick

    Thüringen: Rechtsextremistische Symbole und Kennzeichen – ein Überblick

    Rechtsextremistische Symbole und Kennzeichen tauchen in unserem Alltag in den verschiedensten Bereichen auf: Graffitis an Wänden, auf Schulhöfen kursierende CDs oder auch rechtsextremistische Web-Seiten sind keine Seltenheit. Diese zu erkennen und zu bewerten ist nicht immer einfach...

    Herausgeber: Thüringer Landesamt für Verfassungsschutz
    Stand: Januar 2014
    Download von www.thueringen.de Weitere Informationen

  • Berlin: Rechtsextremismus in Berlin

    Berlin: Rechtsextremismus in Berlin

    Die Broschüre Broschüre „Rechtsextremismus in Berlin“ informiert über die Entwicklung der rechtsextremistischen Szene in Berlin seit Ende der 90er Jahre.

    Herausgeber: Senatsverwaltung für Inneres und Sport, Abteilung Verfassungsschutz
    Stand: Oktober 2013
    Download von www.berlin.de Weitere Informationen

  • Brandenburg: Kommunen für Freiheit und Demokratie - Ein Handlungsleitfaden für wehrhaften Umgang mit Extremisten

    Brandenburg: Kommunen für Freiheit und Demokratie - Ein Handlungsleitfaden für wehrhaften Umgang mit Extremisten

    Die Broschüre richtet sich vorwiegend an Kommunen und zeigt auf, wie durch konsequente Anwendung des Rechts dem Einfluss von Rechtsextremisten begegnet werden kann.

    Herausgeber: Landesamt für Verfassungsschutz Sachsen sowie Ministerium des Innern des Landes Brandenburg
    Stand: Mai 2013
    Download von www.verfassungsschutz.brandenburg.de Weitere Informationen

  • Berlin: Lagebild Aktionsorientierter Rechtsextremismus: „Netzwerk Freie Kräfte“ dominiert Berliner Rechtsextremismus

    Berlin: Lagebild Aktionsorientierter Rechtsextremismus: „Netzwerk Freie Kräfte“ dominiert Berliner Rechtsextremismus

    Bereits seit Jahren wird das öffentliche Bild der rechtsextremistischen Szene Berlins von einem vor allem die östlichen Stadtbezirke umspannenden Netzwerk aktionsorientierter Rechtsextremisten dominiert...

    Herausgeber: Senatsverwaltung für Inneres und Sport, Abteilung Verfassungsschutz
    Stand: März 2013
    Download von www.berlin.de Weitere Informationen

  • Berlin: „Ausländer raus-Kampagne“ der "Autonomen Nationalisten" (AN)

    Berlin: „Ausländer raus-Kampagne“ der "Autonomen Nationalisten" (AN)

    Mit Datum vom 6. März 2011 kündigten die „Autonomen Nationalisten“ (AN) auf ihrer Internetpräsenz die Durchführung einer „Ausländer raus-Kampagne“ an, die anschließend tatsächlich mit verschiedensten Propagandaaktionen in großen Teilen des Stadtgebiets stattfand und noch andauert...


    Herausgeber: Senatsverwaltung für Inneres und Sport, Abteilung Verfassungsschutz
    Stand: Mai 2011
    Download von www.berlin.de Weitere Informationen

  • Berlin: Lageanalyse zur geplanten Parteienfusion von NPD und DVU

    Berlin: Lageanalyse zur geplanten Parteienfusion von NPD und DVU

    Seit dem Bundesparteitag der „Nationaldemokratischen Partei Deutschlands“ (NPD) am 4. und 5. Juni 2010 im bayerischen Bamberg bemühen sich NPD und „Deutsche Volksunion“ (DVU) um die Fusion ihrer beiden Parteien. Die Fusion wird vor allem von Seiten der NPD (und hier durch den Bundesvorsitzenden Udo Voigt) enorm forciert...


    Herausgeber: Senatsverwaltung für Inneres und Sport, Abteilung Verfassungsschutz
    Stand: September 2010
    Download von www.berlin.de Weitere Informationen

  • Baden-Württemberg: „Mehr Schein als Sein?“ - Die Immobiliengeschäfte der Rechtsextremisten

    Baden-Württemberg: „Mehr Schein als Sein?“ - Die Immobiliengeschäfte der Rechtsextremisten

    Die Broschüre informiert über die Hintergründe von rechtsextremistischen Immobiliengeschäften und benennt Kriterien für vorgetäuschte und reale Kaufabsichten. Außerdem zeigt sie Ansätze für Gegenmaßnahmen auf, die betroffene Kommunen ergreifen können...


    Herausgeber: Innenministerium Baden-Württemberg
    Stand: März 2010
    Download von www.verfassungsschutz-bw.de Weitere Informationen

  • Brandenburg / Sachsen-Anhalt: Gemeinsames Lagebild zu aktuellen Entwicklungen im Rechtsextremismus 2009

    Brandenburg / Sachsen-Anhalt: Gemeinsames Lagebild zu aktuellen Entwicklungen im Rechtsextremismus 2009

    Rechtsextremisten halten sich nicht an Landesgrenzen. Die Szenen sind überregional vernetzt und si unterstützen sich gegenseitig. Um solche Zusammenhänge zu analysieren, haben die Verfassungsschutzbehörden Sachsen-Anhalt und Brandenburg dieses gemeinsame Lagebild erarbeitet.

    Herausgeber: Ministerium des Innern des Landes Sachsen-Anhalt und Ministerium des Innern des Landes Brandenburg
    Stand: Juli 2009
    Download von verfassungsschutz.brandenburg.de Weitere Informationen

  • Berlin: Frauen im Rechtsextremismus

    Berlin: Frauen im Rechtsextremismus

    Das Thema „Frauen im Rechtsextremismus“ rückt in Medien und Öffentlichkeit immer stärker ins Blickfeld. Gelegentlich wird berichtet, der Anteil von Frauen im Rechtsextremismus würde „massiv zunehmen“ und die rechtsextremistische Szene würde Frauen strategisch einsetzen, um freundlicher, weniger gewalttätig zu wirken...


    Herausgeber: Senatsverwaltung für Inneres und Sport, Abteilung Verfassungsschutz
    Stand: Juni 2009
    Download von www.berlin.de Weitere Informationen

  • Sachsen-Anhalt: Verfassungsfeind NPD. Dokumente eines Kampfes gegen die Demokratie

    Sachsen-Anhalt: Verfassungsfeind NPD. Dokumente eines Kampfes gegen die Demokratie

    Die „Nationaldemokratische Partei Deutschlands“ (NPD) wurde 1964 gegründet und ist eine bundesweit agierende Organisation mit Unter- bzw. Nebengliederungen auf räumlicher (Bund, Land, Kreis), sachlicher („Kommunalpolitische Vereinigung“, Ordnerdienst) und sozialer Ebene („Junge Nationaldemokraten“ , „Nationaldemokratischer Hochschulbund“, „Ring Nationaler Frauen“).

    Herausgeber: Ministerium des Innern des Landes Sachsen-Anhalt, erstellt unter Beteiligung der Innenressorts der Länder Berlin, Bremen, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein
    Stand: April 2009
    Download von www.berlin.de Weitere Informationen

  • Brandenburg / Sachsen: Gemeinsames Lagebild zu aktuellen Entwicklungen im Rechtsextremismus 2008

    Brandenburg / Sachsen: Gemeinsames Lagebild zu aktuellen Entwicklungen im Rechtsextremismus 2008

    Rechtsextremisten halten sich nicht an Landesgrenzen. Die Szenen sind überregional vernetzt und unterstützen sich gegenseitig, beispielsweise im Vorfeld von Wahlen. Um diese Vernetzung darzulegen, hat die brandenburgische Verfassungsschutzbehörde in Zusammenarbeit mit der sächsischen dieses gemeinsame Lagebild erarbeitet.

    Herausgeber: Landesamt für Verfassungsschutz Sachsen und Ministerium des Innern des Landes Brandenburg
    Stand: August 2008
    Download von www.verfassungsschutz.brandenburg.de Weitere Informationen

  • Berlin: Autonome Nationalisten

    Berlin: Autonome Nationalisten

    Die Broschüre des Berliner Verfassungsschutzes klärt über das Phänomen der so genannten „Autonomen Nationalisten“ in Berlin auf...

    Herausgeber: Senatsverwaltung für Inneres und Sport, Abteilung Verfassungsschutz
    Stand: Juni 2008
    Download von www.berlin.de Weitere Informationen

  • Berlin: Rechte Gewalt in Berlin 2003 bis 2006

    Berlin: Rechte Gewalt in Berlin 2003 bis 2006

    Diese empirische Studie basiert auf einer Auswertung rechter Gewaltstraftaten, die zwischen 2003 und 2006 in Berlin begangen wurden: Sie gibt Auskunft über Ausmaß und Charakteristika rechter Gewalt in Berlin. Untersucht werden Tatablauf, die Tatverdächtigen und auch Opfer...

    Herausgeber: Senatsverwaltung für Inneres und Sport Berlin, Abteilung Verfassungsschutz
    Stand: November 2007
    Download von www.berlin.de Weitere Informationen

  • Berlin: Finanzquellen der rechtsextremistischen Kreise – Bericht der länderoffenen Arbeitsgruppe

    Berlin: Finanzquellen der rechtsextremistischen Kreise – Bericht der länderoffenen Arbeitsgruppe

    Unter Leitung Berlins hat eine länderoffene Arbeitsgruppe die Erkenntnisse über Finanzquellen der rechtsextremistischen Kreise in einem Bericht zusammengetragen. Dieser informiert über die staatliche Parteienfinanzierung und Steuerbegünstigung politischer Stiftungen und...


    Herausgeber: Senatsverwaltung für Inneres und Sport, Abteilung Verfassungsschutz
    Stand: Juni 2007
    Download von www.berlin.de Weitere Informationen

  • Berlin: Rechte Gewalt in Berlin 1998 bis 2003

    Berlin: Rechte Gewalt in Berlin 1998 bis 2003

    Anfang der 90er Jahre dominierten rechte Gewalttaten die Schlagzeilen. Die Bilder von Rechtsextremisten, die Häuser anzündeten und Menschen zu Tode traten, sind im öffentlichen Bewusstsein haften geblieben...

    Herausgeber: Senatsverwaltung für Inneres, Abteilung Verfassungsschutz
    Stand: Januar 2006
    Download von www.berlin.de Weitere Informationen

  • Berlin: Rechtsextremistische Skinheads

    Berlin: Rechtsextremistische Skinheads

    Die vorliegende Studie beschäftigt sich mit der Geschichte und der Struktur der rechtsextremistischen Skinhead-Szene in Berlin...

    Herausgeber: Senatsverwaltung für Inneres, Abteilung Verfassungsschutz
    Stand: Juli 2003
    Download von www.berlin.de Weitere Informationen

  • Hamburg: Rechtsextremismus in Stichworten: Ideologien – Organisationen – Aktivitäten

    Hamburg: Rechtsextremismus in Stichworten: Ideologien – Organisationen – Aktivitäten

    In annähernd 200 Stichworten wird in dieser Broschüre ein Überblick insbesondere über eine Vielzahl von mehr oder weniger bedeutsamen rechtsextremistischen Organisationen oder Gruppierungen und über verschiedene ideologische Strömungen – auch aus Grenzbereichen -, ihre zentralen Begriffe und Aktionsformen gegeben...


    Herausgeber: Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Inneres und Sport, Landesamt für Verfassungsschutz
    Stand: Juni 2001
    Download von www.hamburg.de Weitere Informationen

Druckansicht

Gebäude 1

Hinweistelefon gegen Extremismus und Terrorismus 0221/792-6000

Hinweistelefon gegen Extremismus und Terrorismus 0221/792-6000
  • Gemeinsam stark für unsere Sicherheit Details
  • Güvenliğimiz İçin Hep Beraber Daha Güçlüyüz Ayrıntılar
  • لندافع سويا وبصورة قوية عن أمننا وسلامتنا التفاصيل

Publikationen

Verfassungsschutzbericht Brandenburg 2019 – Pressefassung

Verfassungsschutzbericht Brandenburg 2019 – Pressefassung

Stand: September 2020
Weitere Informationen
Verfassungs­schutz­bericht Bremen 2019

Verfassungs­schutz­bericht Bremen 2019

Stand: Juli 2020
Weitere Informationen
Verfassungsschutz­bericht 2019, Fakten und Tendenzen (Kurz­zusammen­fassung)

Verfassungsschutz­bericht 2019, Fakten und Tendenzen (Kurz­zusammen­fassung)

Stand: Juli 2020
Weitere Informationen Download PDF-Datei
Verfassungsschutz­bericht 2019

Verfassungsschutz­bericht 2019

Stand: Juli 2020
Weitere Informationen Download PDF-Datei
Verfassungsschutz­bericht Rheinland-Pfalz 2019

Verfassungsschutz­bericht Rheinland-Pfalz 2019

Stand: Mai 2020
Weitere Informationen
Verfassungsschutz­bericht Berlin 2019

Verfassungsschutz­bericht Berlin 2019

Stand: Mai 2020
Weitere Informationen
Verfassungs­schutz­bericht Sachsen-Anhalt 2019 – Pressefassung

Verfassungs­schutz­bericht Sachsen-Anhalt 2019 – Pressefassung

Stand: Juli 2020
Weitere Informationen
Verfassungsschutzbericht Nordrhein-Westfalen 2019

Verfassungsschutzbericht Nordrhein-Westfalen 2019

Stand: Juni 2020
Weitere Informationen