Presseutensilien zur Illustration der Rubrik „Presse“

Innentäter – ein unterschätztes Risiko für Unternehmen

Pressemitteilung vom 13. Mai 2015

9. Sicherheitstagung des Bundesamtes für Verfassungsschutz (BfV) und der Allianz für Sicherheit der Wirtschaft e. V. - ASW Bundesverband in Berlin

BfV-Präsident Dr. Hans-Georg Maaßen (l.) und der ASW-Vorsitzende Volker Wagner (r.) bei der 9. Sicherheitstagung des Bundesamtes für Verfassungsschutz (BfV) und der Allianz für Sicherheit der Wirtschaft e.V. - ASW Bundesverband in Berlin.Vergrößern© Mike Minehan BfV-Präsident Dr. Hans-Georg Maaßen (l.) und der ASW-Vorsitzende Volker Wagner (r.)

Zahlreiche Experten aus den Sicherheitsbehörden und der Wirtschaft diskutieren heute auf der 9. Sicherheitstagung des BfV und des ASW Bundesverbands in Berlin über Risiken, Abwehrmaßnahmen und Sensibilisierungsstrategien für die deutsche Wirtschaft. Im Fokus steht in diesem Jahr das Risiko von Innentätern bei der Wirtschaftsspionage und beim Wirtschaftsschutz. Die Zusammenarbeit von Staat und Wirtschaft im Bereich des Wirtschaftsschutzes ist unverzichtbar. Die Kooperation zwischen dem BfV und dem ASW Bundesverband ist für den Schutz der Unternehmen in Deutschland ein wichtiger Baustein.

Dazu erklärt der Präsident des BfV Dr. Hans-Georg Maaßen:

„Menschen stellen eine mögliche Sicherheitslücke dar, die von Unternehmen oft unterschätzt wird. Ein Spionageangriff ist häufig eine Kombination aus Elektronischem Angriff und menschlichem Handeln. Unternehmen wie auch Behörden benötigen motivierte und sensibilisierte Mitarbeiter als eine „human firewall“ zum Schutz vor illegalem Technologietransfer, Sabotage und Terrorismus.

Wirtschaftsschutz geht uns alle an. Der von Staat und Wirtschaft gemeinsam verantwortete Wirtschaftsschutz ist unverzichtbar und alternativlos. Die heutige Tagung belegt die vertrauensvolle Zusammenarbeit von Verfassungsschutz und Wirtschaft beim Thema Wirtschaftsschutz.“

BfV-Präsident Dr. Hans-Georg Maaßen (l.) und der ASW-Vorsitzende Volker Wagner (r.) bei der 9. Sicherheitstagung des Bundesamtes für Verfassungsschutz (BfV) und der Allianz für Sicherheit der Wirtschaft e.V. - ASW Bundesverband in Berlin.Vergrößern© Mike Minehan Dr. Hans-Georg Maaßen (l.) und Volker Wagner (r.)

Der Vorsitzende des ASW Bundesverbandes ASW Volker Wagner unterstreicht: „Viele Unternehmen, insbesondere KMU, unterschätzen die Gefahren von Wirtschaftsspionage und Wirtschaftskriminalität. Es bedarf einer engen Zusammenarbeit zwischen Staat und Wirtschaft, um über diese Risiken aufzuklären und sie erfolgreich zu bekämpfen.“

Weitere Informationen:

www.verfassungsschutz.de/Wirtschaftsschutz
www.asw-bundesverband.de

Ihr Ansprechpartner im BfV:
Für Firmen, Verbände und Institute: wirtschaftsschutz@bfv.bund.de

V.i.S.d.P. Stefan Mayer, Pressesprecher

Druckansicht

Gebäude 2

Hinweistelefon „Rechtsextremismus/ -terrorismus, Reichsbürger und Selbstverwalter“ (RechtsEX) 0221/792-3344

Hinweistelefon „Rechtsextremismus/ -terrorismus, Reichsbürger und Selbstverwalter“ (RechtsEX) 0221/792-3344

Hinweistelefon islamistischer Terrorismus 0221/792-3366

Hinweistelefon islamistischer Terrorismus 0221/792-3366
  • Gemeinsam stark für unsere Sicherheit Details
  • Güvenliğimiz İçin Hep Beraber Daha Güçlüyüz Ayrıntılar
  • لندافع سويا وبصورة قوية عن أمننا وسلامتنا التفاصيل

Publikationen

Verfassungs­schutz­bericht Niedersachsen 2018

Verfassungs­schutz­bericht Niedersachsen 2018

Stand: November 2019
Weitere Informationen
Verfassungsschutz­bericht 2018

Verfassungsschutz­bericht 2018

Stand: September 2019
Weitere Informationen Download PDF-Datei
Verfassungsschutz­bericht 2017

Verfassungsschutz­bericht 2017

Stand: September 2019
Weitere Informationen Download PDF-Datei
Verfassungsschutzbericht 2016

Verfassungsschutzbericht 2016

Stand: September 2019
Weitere Informationen Download PDF-Datei
Verfassungsschutz­bericht 2018, Fakten und Tendenzen (Kurz­zusammen­fassung)

Verfassungsschutz­bericht 2018, Fakten und Tendenzen (Kurz­zusammen­fassung)

Stand: Juni 2019
Weitere Informationen Download PDF-Datei
Sachsen-Anhalt: Kennzeichen des Rechtsextremismus

Sachsen-Anhalt: Kennzeichen des Rechtsextremismus

Stand: Januar 2020
Weitere Informationen
Kümmerer vor Ort? Rechtsextremistische Kleinparteien und ihr vermeintliches soziales Engagement

Kümmerer vor Ort? Rechtsextremistische Kleinparteien und ihr vermeintliches soziales Engagement

Stand: Oktober 2019
Weitere Informationen Download PDF-Datei
Verfassungsschutzbericht Hessen 2018

Verfassungsschutzbericht Hessen 2018

Stand: September 2019
Weitere Informationen
Verfassungsschutzbericht Nordrhein-Westfalen 2018

Verfassungsschutzbericht Nordrhein-Westfalen 2018

Stand: Juni 2019
Weitere Informationen