Presseutensilien zur Illustration der Rubrik „Presse“

Wissenschaftler stellen Ergebnis des Forschungsprojektes zur Geschichte des Bundesamtes für Verfassungsschutz vor

Pressemitteilung vom 29. Januar 2015

Heute wurde im Deutschen Historischen Museum in Berlin das Ergebnis des Forschungsprojektes „Organisationsgeschichte des BfV 1950 bis 1975 unter besonderer Berücksichtigung der NS-Bezüge früherer Mitarbeiter in der Gründungsphase" vorgestellt. Verantwortlich für dieses über drei Jahre währende Projekt waren die Historiker der Ruhr-Universität Bochum Prof. Dr. Constantin Goschler und Prof. Dr. Michael Wala. Das BfV hatte zum Abschluss des Forschungsvorhabens an diesem Donnerstag zahlreiche Historiker sowie Vertreter aus Politik, Behörden und Medien zu einer ganztägigen Fachtagung in die Hauptstadt eingeladen.

Die Staatssekretärin im Bundesinnenministerium, Dr. Emily Haber, begrüßte zum Auftakt der Tagung dabei das Forschungsprojekt: „Das BfV hat die Chance einer seriösen Aufarbeitung seiner Vergangenheit genutzt, weil der Verfassungsschutz fester Bestandteil unserer lebhaften Demokratie ist. Das war wichtig, weil gerade für den Verfassungsschutz der Konsens unserer Gesellschaft über die Legitimität seines Wirkens unverzichtbar ist. Das Ergebnis zeigt, dass sich aus der Organisationsgeschichte kein prägender Einfluss von Angehörigen des ehemaligen NS-Sicherheitsapparates ergeben hat."

Der Präsident des BfV, Dr. Hans-Georg Maaßen, bekräftigte in seiner Begrüßungsrede die demokratische Verfasstheit des bundesdeutschen Inlandsnachrichtendienstes: „Das BfV ist seit seiner Gründung ein ‚Dienstleister für die Demokratie’. Dies gilt bis heute und ist für uns Ansporn und Verpflichtung zugleich. Das bildet sich ab in unserem organisatorischen Aufbau, unserer Organisationskultur sowie unserer praktischen Tätigkeit. Die offene und unabhängige Aufarbeitung der Geschichte des Verfassungsschutzes ist ein wichtiger Beitrag, um in der Öffentlichkeit für die Akzeptanz des Verfassungsschutz zu werben.“

Angestoßen wurde das Geschichtsprojekt von dem früheren Präsidenten des BfV Heinz Fromm. Es wurde am 1. November 2011 ins Leben gerufen und bis zum Projektende 2014 von dem wissenschaftlichen Beirat Prof. em. Helga Grebing und Staatssekretär a. D. Klaus Faber sowie Herrn Fromm und Frau Dr. Puschnerat als Vertreter des BfV begleitet. Die Ergebnisse werden noch im Laufe dieses Jahres in Form einer Buchpublikation durch die beiden Professoren Goschler und Wala veröffentlicht.

Weitere Informationen zu den Ergebnissen finden Sie auch unter
www.verfassungsschutz.de/de/das-bfv/geschichtsprojekt
www.ruhr-uni-bochum.de/geschichte-bfv

V. i. S. d. P.
Stefan Mayer, Pressesprecher

Druckansicht

Gebäude 1

Hinweistelefon gegen Extremismus und Terrorismus 0221/792-6000

Hinweistelefon gegen Extremismus und Terrorismus 0221/792-6000
  • Gemeinsam stark für unsere Sicherheit Details
  • Güvenliğimiz İçin Hep Beraber Daha Güçlüyüz Ayrıntılar
  • لندافع سويا وبصورة قوية عن أمننا وسلامتنا التفاصيل

Publikationen

Türkischer Rechtsextremismus in Deutschland – Die „Ülkücü“-Bewegung

Türkischer Rechtsextremismus in Deutschland – Die „Ülkücü“-Bewegung

Stand: November 2020
Weitere Informationen Download PDF-Datei
Verfassungsschutz­bericht 2019, Fakten und Tendenzen (Kurz­zusammen­fassung)

Verfassungsschutz­bericht 2019, Fakten und Tendenzen (Kurz­zusammen­fassung)

Stand: Juli 2020
Weitere Informationen Download PDF-Datei
Verfassungs­schutz­bericht Mecklenburg-Vorpommern 2019

Verfassungs­schutz­bericht Mecklenburg-Vorpommern 2019

Stand: November 2020
Weitere Informationen
Antisemitismus im Rechtsextremismus

Antisemitismus im Rechtsextremismus

Stand: Oktober 2020
Weitere Informationen Download PDF-Datei
Verfassungsschutzbericht Brandenburg 2019 – Pressefassung

Verfassungsschutzbericht Brandenburg 2019 – Pressefassung

Stand: September 2020
Weitere Informationen
Lagebericht „Rechtsextremisten in Sicherheitsbehörden“

Lagebericht „Rechtsextremisten in Sicherheitsbehörden“

Stand: September 2020
Weitere Informationen Download PDF-Datei
Verfassungsschutzbericht Hessen 2019

Verfassungsschutzbericht Hessen 2019

Stand: August 2020
Weitere Informationen
Verfassungs­schutz­bericht Bremen 2019

Verfassungs­schutz­bericht Bremen 2019

Stand: Juli 2020
Weitere Informationen
Verfassungs­schutz­bericht Sachsen-Anhalt 2019 – Pressefassung

Verfassungs­schutz­bericht Sachsen-Anhalt 2019 – Pressefassung

Stand: Juli 2020
Weitere Informationen