Blaues Newsletter-Icon auf einer Tastatur

BfV-Wirtschaftsschutz-Newsletter Nr. 1/2018

„Prävention durch Dialog und Information“

Logo des BfV-Wirtschaftsschutzes mit dem Motto „Wirtschaftsschutz - Prävention durch Information"

Sehr geehrte Damen und Herren,

wachsende Relevanz des Wirtschaftsschutzes und vor diesem Hintergrund eingeleitete „Umstrukturierungen und Umstiege“ prägen für uns den Jahresanfang.
Die Sicherheitsrisiken für deutsche Unternehmen dürften auch 2018 steigen. Deshalb bekommt der Wirtschaftsschutz wachsende Relevanz. Das unterstrich kurz vor der Jahreswende auch der Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI) Dieter Kempf in einem Gastkommentar der Wirtschaftswoche: Wirtschaftsschutz „…meint weit mehr als nur etwas, was die Wirtschaft schützt: Längst geht es auch um den Schutz unserer Gesellschaft insgesamt.“ Aus unserer Sicht ebenso wichtig: Die Erinnerung des BDI-Präsidenten, dass Wirtschaftsschutz „…nicht zum Nulltarif zu haben…“ und keine Aufgabe für „nebenher“ ist.

Zusammenarbeit im Know-how-Schutz

Spionage fremder Nachrichtendienste, ob mit menschlichen Quellen oder über Cyberangriffe, erfordert von Sicherheitsbehörden und Wirtschaft weiterhin eine gemeinsame Stärkung der Abwehrkräfte gegen ungewollten Know-how-Abfluss und Sabotage. Ein Beispiel für diese vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Wirtschaft war 2017 der Besuch des BfV-Präsidenten, Dr. Hans-Georg Maaßen, auf der IT-Sicherheitsmesse „it-sa“ im Oktober 2017 in Nürnberg. Der Präsident des BfV unterstrich dabei die „Wichtigkeit der IT-Sicherheit“ und das „Vorhandensein von robusten Sicherheitsmaßnahmen“ in Unternehmen und Forschungseinrichtungen. Das BfV mit seinem Know-how und seiner Analysekompetenz sieht sich hier gefordert, Wirtschaft und Wissenschaft informierend zur Seite zu stehen. Gemäß dem Leitsatz „Prävention durch Dialog und Information“ werden wir auf die unterschiedlichen Gefährdungsaspekte und Handlungsoptionen hinweisen. Denn wer glaubt, ohne eigene Sicherheitskonzepte die Zukunft gestalten zu können, kann vielleicht in der Gegenwart rasch Rendite einfahren, nimmt sich aber für die Zukunft aus dem Spiel.

Personelle und organisatorische Veränderungen

2018 wird das BfV ein modifiziertes Vorgehen im Wirtschaftsschutz entwickeln. Die schrittweise Umsetzung werden Sie im Lauf des Jahres mitverfolgen können. Unter der neuen Leitung von Herrn Dr. Dan Bastian Trapp steht das Team Wirtschaftsschutz dabei für Sie weiterhin als Ansprechpartner zur Verfügung. Wichtig ist, dass die strukturellen und personellen Änderungen im Wirtschaftsschutz einhergehen mit einer organisatorischen Neuausrichtung und personellen Stärkung der Spionageabwehr des BfV. So wird die Mitwirkungsaufgabe im vorbeugenden personellen Geheim- und Sabotageschutz (vgl. BfV-Newsletter Nr. 4/2017) in die neue Abteilung „Sicherheit“ verlagert.
Die vier inhaltlichen Schwerpunkte der neuen Abteilung „Spionageabwehr, Wirtschaftsschutz“ sind klar:

  1. Eine ganzheitliche Beobachtung von Aktivitäten aller relevanten ausländischen Nachrichtendienste (360°-Blick),

  2. die Abwehr verstärkter und professionalisierter Nutzung von Informationstechnologie für Spionage- und Sabotageangriffe als Cyberabwehr,

  3. die Intensivierung der Bearbeitung zunehmender Desinformations- und Propagandaaktivitäten durch ausländische Nachrichtendienste in Deutschland sowie

  4. die Beratung und Sensibilisierung von Politik, Behörden, Wirtschaft und Wissenschaft im Bereich des Wirtschaftsschutzes.

Zielgruppenorientierte Ansprache

Die ausdifferenzierte wie zielgruppenorientierte Ansprache ist uns im Wirtschaftsschutz besonders wichtig, deshalb soll sie weiter ausgebaut werden. Bei der Neujustierung wird auch zu fragen sein, wie gerade kleinere und mittlere innovative Unternehmen besser zu erreichen sind.

Zugleich arbeitet der Wirtschaftsschutz auch 2018 mit Partnern zusammen. So findet in Kooperation mit dem ASW Bundesverband am 11. April 2018 die 12. BfV/ASW-Sicherheitstagung in Berlin statt. Sie steht unter dem Thema „Sicherheitsrisiken für die deutsche Wirtschaft im europäischen Kontext“. Die Konferenz bietet Gelegenheit, nationale und europäische Sicherheitsaspekte für Unternehmen zu erörtern. Sie finden den Link zu Tagungsprogramm und Anmeldebogen im Terminkalender des Informationsportals Wirtschaftsschutz unter www.wirtschaftsschutz.info.
Übrigens ist der Tagungsband zur 11. BfV/ASW-Sicherheitstagung „Neue Business­modelle und Industrie im Wandel – Chancen und Risiken für die Unternehmens­sicherheit“ vom 27. April 2017 mittlerweile veröffentlicht.

Sonderbericht Wirtschaftsschutz

Islamistische Terroranschläge und vereitelte Anschlagvorbereitungen, jihadistische Radikalisierung am Arbeitsplatz, Blockadeaktionen gegen Logistik- und Energieunternehmen unter Beteiligung von Linksextremisten, Strategieüberlegungen von Rechtsextremisten zum Umgang mit Polizei und Sicherheitsgewerbe und schließlich auch Reichsbürger in der Wirtschaft verdeutlichen die Komplexität der Sicherheitslage für die Wirtschaft, wie sie sich dem Inlandsnachrichtendienst BfV darstellt.
Die Berichterstattung des BfV aus seinen Arbeitsgebieten, aufbereitet für die Wirtschaft, lesen Sie im alle fünf Wochen erscheinenden „Sonderbericht Wirtschaftsschutz“ von BND, BfV, BKA und BSI. Zuletzt haben wir dort über die zahlreichen Anwerbeversuche chinesischer Nachrichtendienste in Deutschland berichtet.
Melden Sie sich für den Nutzerbereich des Informationsportals der Initiative Wirtschaftsschutz an und lesen den „Sonderbericht Wirtschaftsschutz“ mit! Ein Klick auf der Startseite des Portals auf „Hier geht´s zum Nutzerbereich!“ genügt, das Anmeldeverfahren startet.

Abschied und Neuanfang…

An dieser Stelle danke ich als ehemaliger Referatsleiter Wirtschaftsschutz Ihnen allen für das mir in den letzten drei Jahren entgegengebrachte Vertrauen, Ihre Offenheit und die große Bereitschaft zu ehrlichem Austausch und guter Zusammenarbeit! Ich empfand das als inspirierend für den Wirtschaftsschutz.
Als Nachfolger im Wirtschaftsschutz steht Ihnen Herrn Dr. Trapp in gleicher Weise als Partner zur Verfügung. Herr Becker wird dem Thema bei seiner Aufgabe als „Head of Reporting“ der Abteilung „Spionageabwehr, Wirtschaftsschutz“ verbunden bleiben.

Im Sinne eines ganzheitlichen Wirtschaftsschutzes und unseres Zusammenwirkens gilt, um mit Sir Karl Popper zu sprechen:

„Haben Sie den Mut, sich über Moden hinwegzusetzen,
und seien Sie jeden Tag ein bisschen verantwortungsbewusster.
Das ist sicher der beste Beitrag, den Sie für die Freiheit
[den Wirtschaftsschutz] leisten können.“

In diesem Sinne wünschen wir beide Ihnen ein sicherheitsbewusstes Jahr 2018.

Mit besten Grüßen für das Team Wirtschaftsschutz,

Dr. Dan Bastian Trapp, Bodo W. Becker M.A.
Abteilung Spionageabwehr, Wirtschaftsschutz
Bundesamt für Verfassungsschutz
Köln, im Februar 2018


Unser Informationsangebot:

  1. Handbuch Wirtschaftsgrundschutz auf dem Informationsportal Wirtschaftsschutz
    Das Handbuch Wirtschaftsgrundschutz mit Einführung, Standards und Bausteinen sowie einem Erklärfilm ist für Sie auf dem Informationsportal Wirtschaftsschutz kostenlos erhältlich.

  2. Anmeldeverfahren für den exklusiven Nutzerbereich des Informationsportals Wirtschaftsschutz
    Die Startseite des Informationsportals Wirtschaftsschutz der Initiative Wirtschaftsschutz führt Sie über das Feld „Hier geht’s zum Nutzerbereich“ zum Anmeldeverfahren für den exklusiven Nutzerbereich u. a. mit dem regelmäßigen „Sonderbericht Wirtschaftsschutz“.

Herausgeber: Bundesamt für Verfassungsschutz
Stand: Februar 2018

Druckansicht

Gebäude 2

Hinweistelefon islamistischer Terrorismus 0221/792-3366

Hinweistelefon islamistischer Terrorismus 0221/792-3366
  • Gemeinsam stark für unsere Sicherheit Details
  • Güvenliğimiz İçin Hep Beraber Daha Güçlüyüz Ayrıntılar
  • لندافع سويا وبصورة قوية عن أمننا وسلامتنا التفاصيل

Publikationen

Rechtsextremismus: Symbole, Zeichen und verbotene Organisationen

Rechtsextremismus: Symbole, Zeichen und verbotene Organisationen

Stand: Oktober 2018
Weitere Informationen Download
Was KMU wissen und beachten sollten – Cloud Computing

Was KMU wissen und beachten sollten – Cloud Computing

Stand: Juli 2018
Weitere Informationen Download
Verfassungsschutz­bericht Berlin 2017

Verfassungsschutz­bericht Berlin 2017

Stand: August 2018
Weitere Informationen
Verfassungsschutz­bericht 2017

Verfassungsschutz­bericht 2017

Stand: Juli 2018
Weitere Informationen Download
Verfassungsschutz­bericht 2017, Fakten und Tendenzen (Kurzzusammenfassung)

Verfassungsschutz­bericht 2017, Fakten und Tendenzen (Kurzzusammenfassung)

Stand: Juli 2018
Weitere Informationen Download
BfV Cyber-Brief Nr. 02/2018

BfV Cyber-Brief Nr. 02/2018

Stand: Juli 2018
Weitere Informationen Download
Thüringen: Sicherheit - Aufklärung - Transparenz

Thüringen: Sicherheit - Aufklärung - Transparenz

Stand: November 2018
Weitere Informationen
Proliferation - Wir haben Verantwortung

Proliferation - Wir haben Verantwortung

Stand: Juli 2018
Weitere Informationen Download
Niedersachsen: „Frauen im Salafismus"

Niedersachsen: „Frauen im Salafismus"

Stand: Juni 2018
Weitere Informationen