Blaues Newsletter-Icon auf einer Tastatur

BfV-Wirtschaftsschutz-Newsletter Nr. 1/2016

Logo des BfV-Wirtschaftsschutzes mit dem Motto „Wirtschaftsschutz - Prävention durch Information"

Sehr geehrte Damen und Herren,

globale Trends und ihre Auswirkungen auf die deutsche Wirtschaft sind in Zeiten von Globalisierung und Digitalisierung bedeutsam – und damit auch für den Wirtschaftsschutz. Die Herausforderungen globaler Megatrends sind das Thema eines kürzlich von der Allianz für Sicherheit in der Wirtschaft - Bundesverband e. V. (ASW) herausgegebenen Whitepapers.
Auf einen neuen Trend weist auch das Bundeskriminalamt hin: „CEO-Fraud“- eine Betrugsmasche ebenfalls mit internationalem Anstrich.

Sicherheit erfordert Information und Prävention. Sie sind wesentliche Bausteine für einen zielgerichteten Unternehmensschutz.
Um den Dialog zwischen Sicherheitsbehörden und Industrie zu fördern, plant das Wirtschaftsschutzreferat des BfV auch in 2016 eine Vielzahl an Vorträgen und Veranstaltungen.

Dazu zählt u. a. auch die Teilnahme an der Messe CeBIT (14.-18. März) in Hannover, der HANNOVER-Messe (25.-29. April), der Security (27.-30. September) in Essen sowie auf der it-sa (18.-20. Oktober) in Nürnberg.
Auf der HANNOVER-Messe werden wir uns wieder auf einem Gemeinschaftsstand mit unserem Kooperationspartner Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) präsentieren.

Auch das gemeinsame Schulungsangebot des BfV mit der Akademie der Hochschule Furtwangen gehört zu den Bausteinen für einen ganzheitlichen Wirtschaftsschutz. Ziele dieses Angebots sind: das Sicherheitsbewusstsein in kleinen und mittelständischen Unternehmen schärfen, Sicherheit im Unternehmen implementieren und in Dialog zu Sicherheitsthemen treten.

Ein Höhepunkt im Veranstaltungskalender 2016 ist sicher die 10. Sicherheitstagung von BfV und ASW am 9. Juni in Berlin. Zum Thema „Neue Gefahren für Informationssicherheit und Informationshoheit“ wird auch dieses Jahr die traditionelle Jahrestagung von BfV und ASW zahlreiche Experten und Interessierte rund um den Wirtschaftsschutz in Berlin versammeln. Aktuelle Informationen sowie die Möglichkeit zu vertiefenden und vertraulichen Gesprächen stehen im Vordergrund dieser gemeinsamen Veranstaltungsreihe. Wie im Vorjahr startet die Zusammenkunft mit einer informellen Begegnung am Vorabend.

Das Jahr 2016 steht im Zeichen neuer Projekte des BfV im Rahmen der Nationalen Wirtschaftsschutzstrategie. Sicherheitsexperten von Staat und Wirtschaft haben in den vergangenen Monaten unter Federführung des Bundesministeriums des Innern an einer engeren Vernetzung von Staat und Wirtschaft und neuen Maßnahmen im Wirtschaftsschutz gearbeitet. Gemeinsames Ziel ist es, das gegenseitige Vertrauen zu stärken, den Informationsaustausch zu intensivieren sowie die notwendige Prävention zu verstetigen. Schon bald erfahren Sie auch an dieser Stelle mehr dazu.

Für Ihre Vorhaben im Jahr 2016 wünscht Ihnen das Team Wirtschaftsschutz des BfV gutes Gelingen und viel Erfolg.

Bodo W. Becker M.A.
Referatsleiter Wirtschaftsschutz
Abteilung Spionageabwehr, Geheim- und Sabotageschutz
Bundesamt für Verfassungsschutz
Köln, im Februar 2016


Unser Informationsangebot:

  1. ASW veröffentlicht Broschüre
    Die ASW hat die Publikation „Wirtschaftsschutz in Deutschland: Nationale Herausforderungen im Lichte globaler Megatrends“ veröffentlicht.

  2. Neue Betrugsmasche „CEO-Fraud“
    Das BKA warnt vor einer neuen Betrugsmasche, mit der Unternehmen zu hohen Geldüberweisungen veranlasst werden sollen.

  3. 10. BfV/ASW-Sicherheitstagung am 9. Juni 2016 in Berlin
    Tagungs- und Anmeldeinformationen zur Veranstaltung „Neue Gefahren für Informationssicherheit und Informationshoheit“

  4. BfV: „Linksextremistisch motivierte Aktionen gegen Energieunternehmen“
    Das Thema „Klimawandel“ hat für Linksextremisten erheblich an Stellenwert gewonnen, da es ein hohes Maß an Anschlussfähigkeit in die demokratische Mehrheitsgesellschaft bietet.

  5. Schulungsangebot zum Wirtschaftsschutz
    Die Akademie der Hochschule Furtwangen führt in Kooperation mit dem BfV in der Zeit 18.-20. April und 20.-21. Juni 2016 (5 Tage) eine Schulung zur Unternehmenssicherheit/Wirtschaftsschutz durch.

Herausgeber: Bundesamt für Verfassungsschutz
Stand: Februar 2016

Druckansicht

Gebäude 2

Hinweistelefon islamistischer Terrorismus 0221/792-3366

Hinweistelefon islamistischer Terrorismus 0221/792-3366
  • Gemeinsam stark für unsere Sicherheit Details
  • Güvenliğimiz İçin Hep Beraber Daha Güçlüyüz Ayrıntılar
  • لندافع سويا وبصورة قوية عن أمننا وسلامتنا التفاصيل

Publikationen

„Reichsbürger“ und „Selbstverwalter“ – Staatsfeinde, Geschäftemacher, Verschwörungstheoretiker

„Reichsbürger“ und „Selbstverwalter“ – Staatsfeinde, Geschäftemacher, Verschwörungstheoretiker

Stand: Dezember 2018
Weitere Informationen Download
Rechtsextremismus: Symbole, Zeichen und verbotene Organisationen

Rechtsextremismus: Symbole, Zeichen und verbotene Organisationen

Stand: Oktober 2018
Weitere Informationen Download
Was KMU wissen und beachten sollten – Cloud Computing

Was KMU wissen und beachten sollten – Cloud Computing

Stand: Juli 2018
Weitere Informationen Download
Verfassungsschutz­bericht Berlin 2017

Verfassungsschutz­bericht Berlin 2017

Stand: August 2018
Weitere Informationen
Verfassungsschutz­bericht 2017

Verfassungsschutz­bericht 2017

Stand: Juli 2018
Weitere Informationen Download
Verfassungsschutz­bericht 2017, Fakten und Tendenzen (Kurzzusammenfassung)

Verfassungsschutz­bericht 2017, Fakten und Tendenzen (Kurzzusammenfassung)

Stand: Juli 2018
Weitere Informationen Download
BfV Cyber-Brief Nr. 02/2018

BfV Cyber-Brief Nr. 02/2018

Stand: Juli 2018
Weitere Informationen Download
Thüringen: Sicherheit - Aufklärung - Transparenz

Thüringen: Sicherheit - Aufklärung - Transparenz

Stand: November 2018
Weitere Informationen
Proliferation - Wir haben Verantwortung

Proliferation - Wir haben Verantwortung

Stand: Juli 2018
Weitere Informationen Download