Blaues Icon eines Telefonhörers, eines Briefs und eines @-Zeichens auf einer Tastatur

Kontakt

Telefonisch erreichen Sie das Bundesamt für Verfassungsschutz unter +49(0)221/792-0. Weitere Kontaktmöglichkeiten finden Sie im Impressum.


Erforderliche Felder sind mit (*) gekennzeichnet. Bei Bestellung von Publikationen füllen Sie unbedingt auch die Adressfelder aus. Für mögliche Rückfragen wäre die Angabe einer Telefonnummer hilfreich.

Persönliche Daten
/
/
/
Ihre Anfrage

Datenschutzerklärung im Rahmen der Kontaktaufnahme

Die Verarbeitung der von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten erfolgt nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens. Grundlage der Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO in Verbindung mit § 3 BDSG bzw., soweit sie ausdrücklich um Ihre Zustimmung gebeten werden, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Kontaktaufnahme über das Kontaktformular

Sie können über diese Webseite mit Hilfe des hier zu findenden Formulars Kontakt mit dem BfV aufnehmen.


Dabei können Sie über das Drop-Down-Menü entscheiden, ob Sie im Rahmen des Bürgerdialogs Kontakt aufnehmen, ein Anliegen an die Internetredaktion, das Karrierecenter oder die Pressestelle formulieren, eine Publikation bestellen oder den Bereich Wirtschaftsschutz adressieren möchten.


Die Übermittlung der Inhalte der Kontaktformulare des BfV erfolgt über eine verschlüsselte https-Verbindung.


Soweit Sie das Kontaktformular zur Kommunikation verwenden, ist die Angabe einer Anrede, Ihres Namens und Vornamens, Ihre E-Mail-Adresse sowie ein (frei zu wählender) Betreff und ein Mitteilungstext (mit max. 2.000 Zeichen) erforderlich. Ohne diese Daten kann Ihr per Kontaktformular übermitteltes Anliegen nicht bearbeitet werden.


Die Angabe der Anschrift ist optional und ermöglicht uns – soweit von Ihnen gewünscht – die Bearbeitung Ihres Anliegens auf postalischem Weg. Daneben werden Datum und Uhrzeit Ihrer Anfrage an uns übermittelt.


Sollten wir eine Nachricht über das Kontaktformular oder eine E-Mail von Ihnen erhalten, gehen wir davon aus, dass wir zu einer Beantwortung per E-Mail berechtigt sind. Ansonsten müssen Sie uns ausdrücklich auf eine andere Art der Kommunikation hinweisen.


Bei Nutzung des Kontaktformulars wird der Inhalt der Datenfelder ausschließlich den im BfV für das Anliegen zuständigen Arbeitseinheiten übermittelt.


Mit der Aktivierung der Checkbox zur Akzeptanz der Datenschutzbestimmungen und dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO mit der Übermittlung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten einverstanden. Die Verarbeitung einschließlich der befristeten Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten dient der Beantwortung Ihrer Anfrage.


Die Bearbeitung Ihres Anliegens erfolgt je nach Ihrer Auswahl im Drop-Down-Menü des Kontaktformulars nur durch die für die Thematik zuständigen Mitarbeiter/innen. Wir weisen darauf hin, dass zur Bearbeitung Ihres Anliegens die Aufnahme des mit Ihrer Eingabe entstehenden Schriftgutes in Akten erfolgt. Diese stehen lediglich der für die Bearbeitung Ihres Anliegens zuständigen Organisationseinheit des BfV zur Verfügung und dürfen nur zum Zwecke der Bearbeitung der Eingabe verwendet werden. Die betreffenden Daten werden fünf Jahre nach Abschluss der Bearbeitung der Eingabe gelöscht.


Sollten Sie mit der vorgenannten Verarbeitung Ihrer Daten nicht einverstanden sein, können Sie den Kontaktvorgang jederzeit abbrechen. Es erfolgt dann keine Versendung Ihrer Nachricht.



Hinweis

Unsere Datenschutzbestimmungen, die über diesen thematischen Auszug hinaus gehen, finden Sie in der vollständigen Datenschutzerklärung.



Gebäude 1

Hinweistelefon islamistischer Terrorismus 0221/792-3366

Hinweistelefon islamistischer Terrorismus 0221/792-3366
  • Gemeinsam stark für unsere Sicherheit Details
  • Güvenliğimiz İçin Hep Beraber Daha Güçlüyüz Ayrıntılar
  • لندافع سويا وبصورة قوية عن أمننا وسلامتنا التفاصيل