Deutschland-Fahne neben dem BfV-Gebäude in Köln und in Berlin zur Illustration der Rubrik „Stellenangebote“, Keyvisual Stellenausschreibungen

Gemeinsames Extremismus- und Terrorismusabwehrzentrum (GETZ)

Logo des GETZVergrößern© BMI

Das Gemeinsame Extremismus- und Terrorismusabwehrzentrum (GETZ) ist die Kommunikationsplattform für Polizei und Nachrichtendienste auf Bundes- und Länderebene zur Bekämpfung des Rechts-, Links- und Ausländerextremismus/-terrorismus sowie der Spionageabwehr einschließlich proliferationsrelevanter Aspekte. Es ist nach dem Vorbild des Gemeinsamen Terrorismusabwehrzentrums (GTAZ) zur Bekämpfung des islamistischen Terrorismus entstanden und hat am 15. November 2012 seine Arbeit aufgenommen. Vorläufer des GETZ war das Gemeinsame Abwehrzentrum gegen Rechtsextremismus/-terrorismus (GAR), welches im GETZ aufgegangen ist.

Ziel des GETZ ist es, die Fachkompetenz aller beteiligten Behörden zu bündeln und einen möglichst lückenlosen und schnellen Informationsfluss sicherzustellen. Das GETZ ist eine Kooperations- und Kommunikationsplattform, ohne eine neue Behörde darzustellen. Durch die Einrichtung des GETZ werden weder Zuständigkeits- noch Befugnisfragen tangiert. Das GETZ setzt sich aus der Polizeilichen und der Nachrichtendienstlichen Informations- und Analysestelle (PIAS und NIAS) zusammen. Die Federführung obliegt dem Bundesamt für Verfassungsschutz und dem Bundeskriminalamt. Aufgrund der Organisationsstruktur gibt es jedoch keinen „Leiter“, sondern die Vertreter der folgenden Einrichtungen kooperieren gleichberechtigt.

Behörden im GETZ:

  • Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV)

  • Bundesnachrichtendienst (BND)

  • Bundesamt für den Militärischen Abschirmdienst (BAMAD)

  • Landesämter für Verfassungsschutz (LfV)

  • Bundeskriminalamt (BKA)

  • Bundespolizei (BPOL)

  • Europäisches Polizeiamt (Europol)

  • Generalbundesanwalt (GBA)

  • Generalzolldirektion (GZD)

  • Landeskriminalämter (LKÄ)

  • Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF)

  • Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)

Standort des GETZ ist seit Oktober 2014 die Liegenschaft des BfV in Köln-Chorweiler.

Struktur des GETZVergrößern© Bundesamt für Verfassungsschutz Struktur der GETZ-ArbeitsgruppenVergrößern© Bundesamt für Verfassungsschutz

Die Lagebesprechungen finden regelmäßig für alle Phänomenbereiche in unterschiedlichem Rhythmus statt. Neben den Lagebesprechungen bestehen weitere Arbeitsgruppen, die sich beispielsweise zur vertieften Erörterung tagesaktueller Themen treffen oder ein Thema projektorientiert bearbeiten.

Die Erfahrungen im GETZ belegen, dass die Strukturen des GETZ funktionsfähig und effektiv sind, so dass über derartige Kooperationsplattformen ein deutlicher Mehrwert für die Arbeit aller beteiligten Behörden zu erzielen ist. Der Mehrwert des GETZ besteht insbesondere hinsichtlich:

  • der verbesserten behördenübergreifenden Zusammenarbeit,

  • kürzeren Kommunikationswegen,

  • den persönlichen Kontakten,

  • zeitnaher Verdichtung und Bewertung von Informationen,

  • gestärkter Analysefähigkeit,

  • erleichterter Abstimmung operativer Maßnahmen.

Die Kooperations- und Kommunikationsplattform GETZ gewährleistet so die Intensivierung der Zusammenarbeit der Behörden bei gleichzeitiger Beachtung des Trennungsgebots.

Hier finden Sie Informationen zum Gemeinsamen Terrorismusabwehrzentrum (GTAZ) und zum Gemeinsamen Internetzentrum (GIZ).

Druckansicht

Gebäude 1

Hinweistelefon islamistischer Terrorismus 0221/792-3366

Hinweistelefon islamistischer Terrorismus 0221/792-3366
  • Gemeinsam stark für unsere Sicherheit Details
  • Güvenliğimiz İçin Hep Beraber Daha Güçlüyüz Ayrıntılar
  • لندافع سويا وبصورة قوية عن أمننا وسلامتنا التفاصيل

Publikationen

Verfassungsschutz­bericht 2018

Verfassungsschutz­bericht 2018

Stand: September 2019
Weitere Informationen Download
Verfassungsschutz­bericht 2017

Verfassungsschutz­bericht 2017

Stand: September 2019
Weitere Informationen Download
Verfassungsschutzbericht 2016

Verfassungsschutzbericht 2016

Stand: September 2019
Weitere Informationen Download
Verfassungsschutz­bericht 2018, Fakten und Tendenzen (Kurz­zusammen­fassung)

Verfassungsschutz­bericht 2018, Fakten und Tendenzen (Kurz­zusammen­fassung)

Stand: Juni 2019
Weitere Informationen Download
Verfassungsschutzbericht Brandenburg 2018 – Pressefassung

Verfassungsschutzbericht Brandenburg 2018 – Pressefassung

Stand: Juni 2019
Weitere Informationen
Verfassungsschutz­bericht Rheinland-Pfalz 2018

Verfassungsschutz­bericht Rheinland-Pfalz 2018

Stand: Juni 2019
Weitere Informationen
Verfassungsschutzbericht Hessen 2018

Verfassungsschutzbericht Hessen 2018

Stand: September 2019
Weitere Informationen
Verfassungsschutzbericht Nordrhein-Westfalen 2018

Verfassungsschutzbericht Nordrhein-Westfalen 2018

Stand: Juni 2019
Weitere Informationen
Antisemitismus im Islamismus

Antisemitismus im Islamismus

Stand: Juni 2019
Weitere Informationen Download