Rechtsextremistische Fahnen auf einer Demonstration zur Illustration des Arbeitsfeldes „Rechtsextremismus“

Zahlen und Fakten

  • Rechtsextremistisches Personenpotenzial (Gesamtübersicht)

    Collage mit Logos von rechtsextremistischen Organisationen

    Nach Abzug von Mehrfachmitgliedschaften umfasste das rechtsextremistische Personenpotenzial Ende 2018 insgesamt 24.100Personen und wird seit vorletztem Jahr in den Kategorien „in parteiunabhängigen bzw. parteiungebundenen Strukturen“, „weitgehend unstrukturiertes rechtsextremistisches... Weitere Informationen

  • Rechtsextremistische Straf- und Gewalttaten

    Wortwolke „Rechtsextremistische Straf- und Gewalttaten“

    Nach einem Anstieg der rechtsextremistischen Straf- und Gewalttaten in den Jahren 2015 und 2016 sowie einem deutlichen Rückgang im Jahr 2017 blieben die Fallzahlen im Jahr 2018 etwa gleich. Die Zahl der 2018 erfassten rechtsextremistischen Straftaten sank auf insgesamt 19.409 (2017:19.467).... Weitere Informationen

  • Rechtsextremistische Parteien

    Logos „Rechtsextremistische Parteien“

    Zu den rechtsextremistischen Parteien gehören die „Nationaldemokratische Partei Deutschlands“ (NPD), „DIE RECHTE“ und „Der III. Weg“. Weitere Informationen

  • Neonazi-Szene

    Aufkleber Nationale Sozialisten

    Als „Neonationalsozialisten“ – kurz Neonazis – werden die Anhänger einer ideologischen Ausrichtung des Rechtsextremismus bezeichnet, die sich am historischen Nationalsozialismus orientiert. Dieser bildet die Grundlage und feste Bezugsgröße der neonazistischen Weltanschauung, die von den... Weitere Informationen

  • Subkulturell geprägte Rechtsextremisten am Beispiel rechtsextremistischer Musikveranstaltungen

    Teaserbild für „Subkulturell geprägte rechtsextremistische Szene“

    Bei den subkulturell geprägten Rechtsextremisten handelt es sich um ein zumeist unstrukturiertes, nicht homogenes Spektrum. Eine genaue Abgrenzung der einzelnen Strömungen untereinander ist nicht immer möglich. Die in der Vergangenheit in dieser Szene dominierende Skinhead-Subkultur spielt heute... Weitere Informationen

  • Rechtsextremistische Demonstrationen

    Collage aus rechtsextremistischen Demonstrationen

    Nach einem Rückgang der von den Verfassungsschutzbehörden registrierten rechtsextremistischen Demonstrationen seit 2015, war für das Jahr 2018 erstmals wieder ein Anstieg der Veranstaltungszahlen gegenüber dem Vorjahr feststellbar. Mit 233 rechtsextremistischen Kundgebungen im Jahr 2018 stieg... Weitere Informationen

  • „Identitäre Bewegung Deutschland“ (IBD)

    Facebook-Profilbild der „Identitären Bewegung Deutschland“ (IBD)

    Im Oktober 2012 wurde die „Identitäre Bewegung Deutschland“ (IBD) zunächst als rein virtuelles Phänomen im Internet beziehungsweise auf Facebook bekannt. Mit verschiedenen Aktionsformen, wie etwa Flashmobs oder Transparent-Aktionen, hat die IBD mittlerweile den Sprung in die reale Welt... Weitere Informationen

  • Mobilisierung und Radikalisierung durch das Internet

    Collage rechtsextremistischer Veranstaltungsseiten

    Angehörige und Sympathisanten der rechtsextremistischen Szene nutzen intensiv das Internet, um beispielsweise Kampagnen zu bewerben, für Veranstaltungen zu mobilisieren oder Aktionen zu planen. Eine zeitnahe und regelmäßige Berichterstattung und Dokumentation des gesamten Agitationsspektrums im... Weitere Informationen

  • Überschneidungen des Rechtsextremismus mit der Hooligan- und Rockerszene

    Anhänger der Hooligangruppierung „Kaotic Chemnitz“

    Sowohl die Hooligan- und Ultraszene im Umfeld des Profifußballs als auch die Rockerszene sind grundsätzlich unpolitisch. Nichtsdestoweniger weisen ihre Weltbilder gewisse Elemente auf, die von Extremisten als Anknüpfungspunkte für Kooperationen und Vernetzungen instrumentalisiert werden können,... Weitere Informationen

  • Rechtsterroristische Ansätze

    Facebook-Profilbild „Nordadler“

    Ein Gefährdungspotenzial droht konkret aus einem szeneinternen Radikalisierungseffekt, der in Gewaltorientierung und rechtsterroristische Ansätze münden kann. Diese entwickeln sich auch in Randbereichen des traditionellen Rechtsextremismus. Dabei handelt es sich oft um eine Mischung aus bislang... Weitere Informationen

Druckansicht

Gebäude 2

Hinweistelefon islamistischer Terrorismus 0221/792-3366

Hinweistelefon islamistischer Terrorismus 0221/792-3366
  • Gemeinsam stark für unsere Sicherheit Details
  • Güvenliğimiz İçin Hep Beraber Daha Güçlüyüz Ayrıntılar
  • لندافع سويا وبصورة قوية عن أمننا وسلامتنا التفاصيل

Publikationen

Verfassungsschutz­bericht 2018

Verfassungsschutz­bericht 2018

Stand: September 2019
Weitere Informationen Download
Verfassungsschutz­bericht 2017

Verfassungsschutz­bericht 2017

Stand: September 2019
Weitere Informationen Download
Verfassungsschutzbericht 2016

Verfassungsschutzbericht 2016

Stand: September 2019
Weitere Informationen Download
Verfassungsschutz­bericht 2018, Fakten und Tendenzen (Kurz­zusammen­fassung)

Verfassungsschutz­bericht 2018, Fakten und Tendenzen (Kurz­zusammen­fassung)

Stand: Juni 2019
Weitere Informationen Download
Verfassungsschutzbericht Brandenburg 2018 – Pressefassung

Verfassungsschutzbericht Brandenburg 2018 – Pressefassung

Stand: Juni 2019
Weitere Informationen
Verfassungsschutz­bericht Rheinland-Pfalz 2018

Verfassungsschutz­bericht Rheinland-Pfalz 2018

Stand: Juni 2019
Weitere Informationen
Verfassungsschutzbericht Hessen 2018

Verfassungsschutzbericht Hessen 2018

Stand: September 2019
Weitere Informationen
Verfassungsschutzbericht Nordrhein-Westfalen 2018

Verfassungsschutzbericht Nordrhein-Westfalen 2018

Stand: Juni 2019
Weitere Informationen
Antisemitismus im Islamismus

Antisemitismus im Islamismus

Stand: Juni 2019
Weitere Informationen Download