Banner „Flächenbrand für Deutschland" zur Illustration des Arbeitsfeld „Linksextremismus", Keyvisual Linksextremismus

Linksextremistisches Personenpotenzial

Das linksextremistische Personenpotenzial ist 2016 nach Abzug von Mehrfach­mitgliedschaften auf insgesamt 28.500 Personen angewachsen (2015: 26.700).

Der größte Zuwachs – mehr als zehn Prozent – ist im Bereich der gewaltorientierten Linksextremisten zu verzeichnen. Hier betrug das Personenpotenzial im Jahr 2016 insgesamt 8.500 Personen (2015: 7.700), darunter 6.800 Autonome (2015: 6.300, das entspricht einem Plus von rund acht Prozent).

Im Bereich der marxistisch-leninistischen und anderen legalistischen links­extremistischen Zusammenschlüsse hat sich die Anzahl der Mitglieder um etwa sieben Prozent auf 21.800 Personen erhöht (2015: 20.300).

Linksextremismuspotenzial (1)
  2014 2015 2016
Tabelle „Linksextremismuspotenzial 2014-2016“, Stichtag: 31. Dezember 2016 (1) Die Zahlen sind zum Teil geschätzt und gerundet.
Autonome 6.100 6.300 6.800
Anarchisten 800 800 800
Marxisten-Leninisten und andere Linksextremisten 21.100 20.300 21.800
Summe 28.000 27.400 29.400
Nach Abzug von Mehr­fach­mit­glied­schaften 27.200 26.700 28.500
davon gewaltorientierte Linksextremisten 7.600 7.700 8.500
Druckansicht

Emblem pro securitate

Hinweistelefon islamistischer Terrorismus 0221/792-3366

Hinweistelefon islamistischer Terrorismus 0221/792-3366
  • Gemeinsam stark für unsere Sicherheit Details
  • Güvenliğimiz İçin Hep Beraber Daha Güçlüyüz Ayrıntılar
  • لندافع سويا وبصورة قوية عن أمننا وسلامتنا التفاصيل

Publikationen