Lichtstreifen vor blauem Hintergrund zur Illustration der Rubrik „Schlaglicht"

  • 10.12.2018

    Brandstiftungen an Fahrzeugen als Aktionsform gewaltorientierter Linksextremisten

    Teaserbild zum Schlaglicht Nr. 10/2018: „Brandstiftungen an Fahrzeugen als Aktionsform gewaltorientierter Linksextremisten“

    Brandstiftungen an Fahrzeugen bilden einen festen Bestandteil des Aktionsrepertoires autonomer Linksextremisten. Die hohe Zahl verfügbarer Ziele, eine vergleichsweise einfache Tatumsetzung und die Möglichkeit, entsprechende Taten in sämtlichen Begründungszusammenhängen rechtfertigen zu können, machen Brandanschläge auf Fahrzeuge zu einer der flexibelsten militanten Aktionsformen. Weitere Informationen

  • 19.11.2018

    Zweites rechtsextremistisches „Schild & Schwert“-Festival in Ostritz

    Titelbild zum Schlaglicht Nr. 9/2018: „Zweites rechtsextremistisches ‚Schild & Schwert‘-Festival in Ostritz“

    Am 2. und 3. November 2018 fand zum zweiten Mal das rechtsextremistische „Schild & Schwert“-​Festival in Ostritz (Sachsen) statt. Das Festival fand auf dem Gelände des ehemaligen Hotels „Neißeblick“ statt und wurde von dem stellvertretenden Vorsitzenden der verfassungsfeindlichen NPD ausgerichtet. Weitere Informationen

  • 18.10.2018

    Linksextremisten instrumentalisieren „Klimaschutz“-Proteste

    Foto: Zwei Personen halten ein rotes Transparent mit der Aufschrift „SYSTEM CHANGE - NOT - CLIMATE CHANGE - ENDE GELÄNDE“; Braunkohlebagger im Hintergrund

    Das Thema „Klimaschutz“ ist seit Ende 2014 aufgrund der politischen Diskussion über eine angestrebte Energiewende und die damit einhergehende geplante Stilllegung von Kohlekraftwerken zunehmend in das Blickfeld von Linksextremisten gerückt. Weitere Informationen

  • 31.08.2018

    Gewalttäter als Opfer? – Mediennutzung von Linksextremisten

    Titelbild zum Schlaglicht Nr. 7/2018: „Gewalttäter als Opfer? – Mediennutzung von Linksextremisten“

    Linksextremisten beteiligen sich an gesellschaftlichen und politischen Debatten und Protestaktionen, um ihre Positionen gesellschaftsfähig zu machen, neue Mitglieder oder Sympa­thisanten zu gewinnen und diese im Sinne ihrer Ziele zu instrumentalisieren. Ihr Ziel ist dabei die Vermittelbarkeit auch gewaltsamer Aktionsformen gegenüber weiten Teilen der Gesellschaft. Weitere Informationen

  • 05.08.2018

    Jihadistische Sozialisation – Was passiert in jihadistischen Familien in Deutschland?

    Titelbild zum Schlaglicht Nr. 6/2018: „Jihadistische Sozialisation – Was passiert in jihadistischen Familien in Deutschland?“

    Innerhalb und im sozialen Umfeld von jihadistischen Familien kommen Minderjährige im Alltag auf vielfältige Weise in Kontakt mit jihadistischen Wertvorstellungen. Die Minderjährigen verinnerlichen so ein jihadistisches Welt- und Wertebild und zeigen teilweise bereits früh auffälliges Verhalten. Weitere Informationen

  • 26.06.2018

    „Antigentrifizierung“ – Wohnraumproblematik im Spannungsfeld zwischen zivilgesellschaftlichem Protest und linksextremistischer Agitation

    Titelbild zum Schlaglicht Nr. 5/2018: „Antigentrifizierung“ – Wohnraumproblematik im Spannungsfeld zwischen zivilgesellschaftlichem Protest und linksextremistischer Agitation

    Linksextremisten nutzen das Thema Gentrifizierung, um eigene Interessen – wie den Erhalt von besetzten Häusern, sogenannten Freiräumen – in eine gesellschaftlich relevante Debatte einzubringen. Weitere Informationen

  • 30.05.2018

    Neue Jihad-Generation? Dynamiken in der jihadistischen Sozialisation in Deutschland

    Titelbild zum Schlaglicht Nr. 4/2018: „Neue Jihad-Generation? Dynamiken in der jihadistischen Sozialisation in Deutschland“

    Eine jihadistische Sozialisation findet zurzeit sowohl in Familien in Deutschland als auch in Familien, die in die Kampfgebiete in Syrien und im Irak ausgereist sind, statt. Die hiergebliebenen und die zurückgekehrten beziehungsweise noch zurückkehrenden Familien können innerhalb des jihadistischen Spektrums in Deutschland neue negative Dynamiken bewirken. Weitere Informationen

  • 23.04.2018

    Versuch der Einflussnahme von Rechtsextremisten auf Anti-Asyl-Kundgebungen des demokratischen Spektrums

    Titelbild zum Schlaglicht Nr. 3/2018: Einflussnahme von Rechtsextremisten auf Anti-Asyl-Kundgebungen des demokratischen Spektrums

    Mit der Teilnahme an den Anti-Asyl-Kundgebungen des demokratischen Spektrums in Cottbus (Brandenburg), Kandel (Rheinland-Pfalz) und Bottrop (Nordrhein-Westfalen) sowie kleineren Aktionen versuchen Rechtsextremisten, Einfluss auf die dortige Stimmungslage zu nehmen, um die gesellschaftliche Diskussion über die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung in ihrem Sinne zu verändern. Weitere Informationen

  • 23.03.2018

    „Islamischer Staat“ (IS) propagiert direkte Beteiligung von Frauen an Kampfhandlungen

    Titelbild zum Schlaglicht Nr. 2/2018: „Islamischer Staat“ (IS) propagiert direkte Beteiligung von Frauen an Kampfhandlungen

    Nachdem der „Islamische Staat“ (IS) bereits mehrfach Frauen zum Jihad aufgerufen hat, wird nun in einer Video­veröffentlichung der Terrororganisation deutlich, dass sich Frauen anscheinend tatsächlich direkt an militärischen Operationen beteiligen. Weitere Informationen

  • 08.02.2018

    Reaktionen der PKK auf die türkische Militäroffensive in Afrin (Syrien)

    Titelbild zum Schlaglicht Nr. 1/2018 „Reaktionen der PKK auf die türkische Militäroffensive in Afrin (Syrien)“

    Anhänger der „Arbeiterpartei Kurdistans“ (PKK) demonstrieren seit Mitte Januar 2018 bundesweit gegen die türkische Militäroffensive in der syrischen Region Afrin. Das wesentliche Demonstrationsgeschehen begann am Wochenende des 20. und 21. Januar 2018, an dem Kundgebungen mit Teilnehmerzahlen zwischen 20 und 2.000 Personen stattfanden. Weitere Informationen

Druckansicht

Gebäude 2

Hinweistelefon gegen Extremismus und Terrorismus 0221/792-6000

Hinweistelefon gegen Extremismus und Terrorismus 0221/792-6000
  • Gemeinsam stark für unsere Sicherheit Details
  • Güvenliğimiz İçin Hep Beraber Daha Güçlüyüz Ayrıntılar
  • لندافع سويا وبصورة قوية عن أمننا وسلامتنا التفاصيل

Publikationen

Verfassungsschutz­bericht 2019, Fakten und Tendenzen (Kurz­zusammen­fassung)

Verfassungsschutz­bericht 2019, Fakten und Tendenzen (Kurz­zusammen­fassung)

Stand: Juli 2020
Weitere Informationen Download PDF-Datei
Verfassungsschutz­bericht 2019

Verfassungsschutz­bericht 2019

Stand: Juli 2020
Weitere Informationen Download PDF-Datei
Verfassungs­schutz­bericht Schleswig-Holstein 2019

Verfassungs­schutz­bericht Schleswig-Holstein 2019

Stand: April 2019
Weitere Informationen
Verfassungsschutzbericht Nordrhein-Westfalen 2019

Verfassungsschutzbericht Nordrhein-Westfalen 2019

Stand: Juni 2020
Weitere Informationen
70 Jahre Bundesamt für Verfassungsschutz – 1950|2020

70 Jahre Bundesamt für Verfassungsschutz – 1950|2020

Stand: März 2020
Weitere Informationen Download PDF-Datei
Niedersachsen: Frauen im Salafismus – Erscheinungsformen und aktuelle Entwicklungen

Niedersachsen: Frauen im Salafismus – Erscheinungsformen und aktuelle Entwicklungen

Stand: Januar 2020
Weitere Informationen
Sachsen-Anhalt: Kennzeichen des Rechtsextremismus

Sachsen-Anhalt: Kennzeichen des Rechtsextremismus

Stand: Januar 2020
Weitere Informationen
Niedersachsen: Jugend und Familie im Salafismus: Hintergründe – Erscheinungsformen – Handlungsoptionen

Niedersachsen: Jugend und Familie im Salafismus: Hintergründe – Erscheinungsformen – Handlungsoptionen

Stand: November 2019
Weitere Informationen
Kümmerer vor Ort? Rechtsextremistische Kleinparteien und ihr vermeintliches soziales Engagement

Kümmerer vor Ort? Rechtsextremistische Kleinparteien und ihr vermeintliches soziales Engagement

Stand: Oktober 2019
Weitere Informationen Download PDF-Datei